Zur Einstiegsseite

Glossar

Suchbegriff:

 A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z 
Begriff Definition Artikel Siehe auch
Wärmekapazität:
Wikipedia: Wärmekapazität
Energie, die zur Erwärmung einer bestimmten Menge eines Stoffes (z.B. 1 mol) um 1 K benötigt wird. Thermochemie
Wassergefährdungsklasse: (WGK) Nach dem Katalog für wassergefährdende Stoffe als Zahl zwischen 1 und 3 angegeben - entsprechend der Gefährdung aquatischen Lebens durch eine Chemikalie (1 nur schwach ausgeprägt, 3 stark ausgeprägt). Stoffe, von denen keinerlei Gefährdung für die aquatische Umwelt ausgeht, werden mit n.w.g. (nicht wassergefährdend) bezeichnet.
Wasserstoffbindung:
Wikipedia: Wasserstoffbindung
synonym: Wasserstoffbrückenbindung. Anziehende Wechselwirkung zwischen einem H-Bindungsdonor (Kodierung rot) und einem H-Bindungakzeptor (nichtbindendes Elektronenpaar) (Kodierung blau). Molekulares Wechselwirkungspotenzial
Wirkfaktor (TRGS 600): Der Wirkfaktor ist eine dimensionslose Zahl, die nach dem in der TRGS 600 "Ermitteln und Beurteilen der Gefährdugen durch Gefahrstoffe am Arbeitsplatz" vorgegebenen Verfahren aus den bekannten R-Sätzen (Hinweise auf besondere Gefahren) und dem Luftgrenzwert tabellarisch bestimmt werden. Das Verfahren erlaubt auch die Bewertung von Stoffen mit unzureichend bestimmten oder unbekannten gefährlichen Eigenschaften. Stoffbewertung
WLD:
Wikipedia: WLD
Wärmeleitfähigkeitsdetektor, relativ unspezifischer Detektor in der Gaschromatographie.
- Impressum - Valid XHTML 1.0! Valid CSS! Creative Commons-Lizenzvertrag
pages/glossary.php: 29. August 2014